• Zahnarztangst – Wir können helfen

    Zahnarztangst – Wir können helfen

    Keine Angst vor dem Zahnarzt-Termin

    Zahnarzt-Angst, also die Angst vor dem Betreten einer Zahnarztpraxis, die Angst vor der Behandlung und unter Umständen sogar die Angst vor dem Zahnarzt selber ist ein weit verbreitetes Phänomen. Häufig ist es darauf zurückzuführen, dass man als Kind nicht behutsam an die Behandlung herangeführt worden ist oder es haben sich diffuse Ängste von den Eltern übertragen.

    Zuweilen liegt die Ursache aber auch in einer schmerzhaften und unangenehmen zurückliegenden Behandlung. Etwa 20 Prozent aller Patienten haben keine Angst vor dem Zahnarztbesuch.

    Bei rund 70 Prozent der Patienten äußert sich die Zahnarzt-Angst als ein unangenehmes Gefühl, das sie als Besorgnis oder „mulmiges Gefühl“ wahrnehmen. Trotz dieses Bauchgrummelns nehmen die Patienten ihre Termine in der Regel regelmäßig wahr. Zehn Prozent der Patienten, die Angstpatienten, haben eine so stark ausgeprägte Zahnarztangst (Dentophobie), dass sie schon sehr lange nicht mehr zum Zahnarzt gegangen sind und damit ihre Zahngesundheit stark vernachlässigt haben. Denn regelmäßige Kontrollen sind wichtig und zuweilen müssen Behandlungen im Mund und an den Zähnen durchgeführt werden.

    Die Zahnärzte von edel+weiss nehmen diese Ängste von Patienten sehr ernst und haben sich darauf spezialisiert, ihnen zu helfen. Bereits beim Betreten der Praxis verspürt der Patient eine freundliche entspannte Atmosphäre, die sicherlich auch von der Praxisausstattung herrührt. Die Räumlichkeiten sind so eingerichtet, dass sie nicht an eine herkömmliche Zahnarztpraxis erinnern. Selbstverständlich verstehen auch die Zahnärzte und ihr Team, mit Angstpatienten umzugehen und ihnen ihre Ängste zu lindern.

    Die Praxis verfügt darüber hinaus über modernste Behandlungsmethoden und Behandlungsinstrumente, die bestimmte Ängste erst gar nicht aufkommen lassen müssen. Die schmerzfreie 3D Röntgen Technologie erlaubt eine schmerzfreie und präzise Planung der zahnmedizinischen Eingriffe. Das High-Tech-Equipment ermöglicht minimalinvasive Behandlungsmethoden, die eine Behandlung sehr viel stressfreier gestalten. Einige Eingriffe können zudem im Dämmerschlaf oder unter Narkose durchgeführt werden. Die Anästhesie wird von selbstverständlich eigenen Anästhesisten begleitet und die modernen Narkoseverfahren sind sehr schonend.

    Eltern sollten ihre Kinder bereits im frühen Alter an den Zahnarztbesuch gewöhnen, damit später keine Ängste aufkommen und die regelmäßige Kontrolle einfach zum Alltag dazugehört. Das Gleiche gilt für die Dentalhygiene. Sie sollte bereits mit dem Durchbruch der ersten Zähne beginnen und wird von Eltern häufig vernachlässigt, da „es sich nur Milchzähne handelt“.

    Konsequente Zahnpflege von Anfang an legt den Grundstock für gesunde Zähne und wird schon im Kleinkindalter als Basis zur selbstverständlichen Hygiene im Erwachsenenalter antrainiert.

    Kommentieren →

Kommentieren

Abbrechen

edel+weiss Zahnärzte Blog

Regelmäßig informieren wir Sie in diesem Blog über innovative Behandlungsmethoden in der Zahnmedizin. Besonders über neue Ergebnisse aus der Forschung und über die neusten Entwicklungen der Implantologie.

  • 044 838 30 60

    Terminvereinbarung ZahnarztWir stehen Ihnen persönlich jederzeit für Fragen zur Verfügung. Nehmen Sie unverbindlich mit uns Kontakt auf.

newspaper templates - theme rewards