• Die vielen Vorteile der Zahnimplantate

    Die vielen Vorteile der Zahnimplantate

    Lückenloss bissfest

    Die Implantologie hat den Zahnersatz revolutioniert. In der heutigen Zeit kommen künstliche Zahnwurzeln, die so genannten Implantate, anstelle von fehlenden Zähnen zu Einsatz.

    Einer der führenden Spezialisten auf dem Gebiet der Implantologie ist Dr. Kai-Uwe Bochdam, edel+weiss Zahnarzt vom Zahnarzt Zentrum in Bassersdorf.

    Der Facharzt für Oralchirurgie verfügt über mehr als 16 Jahre Erfahrung auf diesem Spezialgebiet der Zahnheilkunde. „Die Implantologie bietet dem Patienten die Möglichkeit, seine Lebensqualität deutlich zu verbessern. Die Kaukraft wird über die Implantate optimal übertragen, der kulinarische Genuss wird deutlich verbessert.“ Und Implantate halten bei sorgfältiger Pflege über lange Jahre, oft ein Leben lang.

    Gegenüber dem herkömmlichen Zahnersatz haben Implantate zahlreiche Vorteile. Da mittlerweile auch größere zahnlose Kieferabschnitte und komplett zahnlose Kiefer mit Implantaten versorgt werden können, benötigt der Patient kein Gebiss zum Herausnehmen, auch Kieferplatten oder Spangen zur Befestigung entfallen. Wer ein Implantat in eine Zahnlücke einsetzen lässt, muss die benachbarten Zähne nicht – wie bei einer Brücke – als Haltepfeiler abschleifen zu lassen.

    Da ein Implantat die natürliche Zahnwurzel imitiert, wird es dort in den Kieferknochen eingesetzt, wo der Zahn fehlt. Vor der Entscheidung für ein Implantat erfolgt bei edel+weiss eine ausführliche Untersuchung des Zahnstandes und Kiefers. Erst dann wird gemeinsam mit dem Patienten entschieden, ob ein Implantat eingesetzt werden soll. Die Behandlung wird im Zahnarzt Zentrum in einem modernen Operationssaal durchgeführt, unter lokaler Betäubung und bei Bedarf unter Vollnarkose.

    edel + weiss hat mit der sogenannten sanften Implantologie die fortschrittlichste Variante des Zahnersatzes eingeführt. Das computergestützte Behandlungskonzept und die minimalinvasive Methode bieten dem Patienten noch mehr Komfort und Sicherheit. Der operative Eingriff erfolgt ohne Skalpell, Schnitte und Nähte. Auch ein Knochenaufbau ist mit der sanften Implantologie nicht mehr notwendig.

    Bei der Behandlung werden im ersten Schritt dreidimensionale Bilder des Kiefers mit allen anatomischen Details erstellt. Diese vermessen die Spezialisten am Computer. Das ermöglicht eine virtuelle, exakte Planung der Implantatposition sowie deren Länge und Durchmesser. Der Operateur sieht exakt die anatomischen Gegebenheiten wie die Knochendichte oder die Lage von Nervenkanälen.

    Anhand der Computerbilder wird im zweiten Schritt eine maßgeschneiderte Schablone erstellt. Diese Schablone stellt die Führungsschiene dar. Durch die Öffnung der Schablone wird in das Zahnfleisch gestanzt und das Implantat kann ohne große Blutung eingesetzt werden. Nach der Heilphase wird eine künstliche Zahnkrone auf das Implantat gesetzt.

    Die Vorteile der sanften Implantologie:

    • Es ist kein Knochenaufbau notwendig, auch bei Patienten mit einem reduzierten Knochen.
    • Es erfolgen keine Schnitte oder Nähte, da der Knochen nicht freigelegt wird.
    • Die Methode ist sehr schonend für den Patienten.
    • Das Verfahren eignet sich auch für Angstpatienten.
    • Es treten kaum Blutungen, Schmerzen oder Schwellungen auf.
    • Der Heilungsprozess vollzieht sich rasch.
    • Das computergestützte Arbeiten bietet dem Patienten noch mehr Sicherheit.
    Kommentieren →

Kommentieren

Abbrechen

edel+weiss Zahnärzte Blog

Regelmäßig informieren wir Sie in diesem Blog über innovative Behandlungsmethoden in der Zahnmedizin. Besonders über neue Ergebnisse aus der Forschung und über die neusten Entwicklungen der Implantologie.

  • 044 838 30 60

    Terminvereinbarung ZahnarztWir stehen Ihnen persönlich jederzeit für Fragen zur Verfügung. Nehmen Sie unverbindlich mit uns Kontakt auf.

newspaper templates - theme rewards